TOEFL FAQs

Auf dieser Seite möchten wir  Dir den TOEFL (Test of English as a Foreign Language) genauer vorstellen. Daher haben wir wichtige Informationen über den TOEFL recherchiert.
 

Der TOEFL


Der TOEFL (Test of English as a Foreign Language) ist ein international anerkannter, englischer Sprachtest, der für die Zulassung für zahlreiche Studiengänge in Deutschland und auch im Ausland erforderlich ist. Die Fähigkeiten der englischen Sprache von nicht Muttersprachlern werden mit dem TOEFL-Test im Bereich des Verständnisses und der Anwendung bewertet. Der Test orientiert sich dabei an der Form der Sprache, die man in akademischen Umfeldern spricht, schreibt und hört. Die meisten der international ausgerichteten Bachelor,- als auch Masterstudiengänge werden ausschließlich in Englisch unterrichtet.

 

Wer benötigt einen TOEFL?


Studenten/innen, die ein Studium, oder Auslandsemester in bestimmten Ländern anstreben

  • Eine hohe Punktzahl erweitert die Auswahl an Universitäten, an welchen man sich bewerben kann
  • Mit einem exzellenten Ergebnis kann man die Chancen für Universitätsstipendien erhöhen
Studenten/innen, die einen weiterführenden, international ausgerichteten Studiengang anstreben
  • Als Zulassungsvoraussetzung, ideal mit hoher Punktzahl um besser Chancen und eine größere Auswahl an Universitäten zu haben
Objektive Demonstration des Englischniveaus bei Bewerbungsprozessen und zur Erhöhung der Aufstiegschancen
  • Zertifizierter Nachweis des Englischniveaus
  • Hohe TOEFL-Punktzahl hebt einen aus der Masse der Bewerber ab
  • Exzellentes Englisch ist Schlüsselqualifikation für viele internationale Berufe, vor allem in Führungspositionen


Wie bewerten Universitäten die TOEFL Punktzahl?


Jede Universität verlangt eine individuelle TOEFL Mindestpunktzahl. Durchschnittlich wird für ein Undergraduate-Programme (z.B. Bachelor) eine Punktzahl zwischen 79-100 Punkten verlangt, für Graduate und Postgraduate-Programme (z.B.Master, MBA, PhD) in der Regel mindestens 100 Punkte. Einige Universitäten verlangen wiederum eine Mindestpunktzahl in allen vier Bereichen (Listening, Reading, Speaking, Writing). Deshalb ist es wichtig, sich vorher genau an der jeweiligen Universität zu informieren.

Umso höher die erzielte Punktzahl im absolvierten Test, desto umfangreicher kann das Stipendium ausfallen und umso größer ist die Chance auf einen Studienplatz an einer amerikanischen Universität

Punktesystem:

Die maximale Punktzahl beträgt 120 Punkte und setzt sich folgendermaßen zusammen:


 

Teilabschnitte Anzahl der Punkte
Reading 0-30
Speaking 0-30
Writing 0-30
Listening 0-30

Das besondere Format des TOEFL iBT


Da der TOEFL ein außergewöhnliches Format aufzeigt, reichen gute Englischkenntnissen oft nicht aus um die gewünschte Punktzahl zu erreichen. Ein Vorbereitungskurs ist deshalb jedem Testteilnehmer zu empfehlen

 

  1. „Reading Comprehension“ (60-80 Minuten)
Der erste Teil des Tests ist mit seinen sehr langen Texten aus den Bereichen Biologie, Astronomie, Physik, Chemie, Geschichte etc. für die meisten direkt der anspruchsvollste Teil. Zu jedem Text müssen zwischen 12 und 14 Fragen beantwortet werden. Insgesamt nimmt einer von den drei bis vier zu bearbeitenden Texten durchschnittlich bis zu 20 Minuten Zeit in Anspruch.


  1. „Speaking“ (20 Minuten)
Im „Speaking“ Teil wird neben dem Inhalt, dem Wortschatz und der Grammatik besonders auf eine natürliche Aussprache sowie auf die Intonation geachtet.


  1. "Writing" (50 Minuten)
Dieser, aus zwei Aufsätzen bestehende Teil, setzt sich aus einer - Independent Task und einer Integrated Task - zusammen. Für jeden Aufsatz werden ca. 25 Minuten einkalkuliert, in denen auf der  (US)-Tastatur ca. 300 Wörter geschrieben werden müssen.
Ein strukturiertes Ausdrücken, ein erweiterter Wortschatz, eine gute Rechtschreibung und korrekte Zeichensatzregeln erhöhen die Chance auf eine hohe Punktzahl in diesem Abschnitt.


  1. „Listening“ (60-90 Minuten)
Der letzte Teil setzt sich aus vier bis sechs Vorträgen und zwei bis drei Dialogen zusammen. Zu den jeweils drei bis fünf Minuten langen Vorträgen, die auch Diskussionsteile enthalten können, müssen jeweils sechs Fragen beantwortet werden. Fünf Fragen werden zu den jeweils drei minütigen Dialogen gestellt.


Testdauer und Testkosten


Der ca. 4 ½ Stunden dauernde Test wird zu feststehenden Terminen 30 bis 40 mal im Jahr durchgeführt, seit 2005 ausschließlich als Internet-Based-TOEFL (TOEFL iBT). Dies geschieht unter Aufsicht am Computer in zertifizierten Testzentren. Die Testgebühren variieren je nach Land zwischen 150 und  250 USD. Im Moment beträgt die TOEFL-Gebühr in Deutschland 225 USD (€ 176,39)


Wann bekommt man ein Ergebnis und wie lange ist dies gültig?


Drei Wochen nach dem Testtermin wird das Ergebnis im vorher erstellten Online Profil veröffentlicht. Der TOEFL ist zwei Jahre gültig.